top of page

Yoga - Heilung durch Yoga, geht das?

Aktualisiert: 24. März 2023

Wer kennt es nicht? Gestresst vom Job und vom Alltag, Abends nach Hause kommen und sich kaum auf den Feierabend freuen, da sich morgen schon wieder das Hamsterrad dreht und die nächsten Termine anstehen!

Irgendwann hinterlassen diese Belastungen ihre Spuren und können langfristig zu Krankheiten psychischer und physischer Art führen.


Ist Yoga vielleicht ein Mittel gegen dieses Rad in die Negativität?

Tatsächlich gibt es so etwas wie Yogatherapie.

Der Ansatz basiert auf Symptomlinderung und Heilung verschiedener Krankheiten auf Basis der Betrachtung des gesamten Körpers. Man versucht dem Körper Stress zu nehmen, den Schlaf zu verbessern und Stärkung des gesamten Körpers das Wohlbefinden, die Gesundheit zu steigern.


Also nicht nur Entspannen ist angesagt, sondern ein ganzheitliches Sportprogramm mit Dehnungen, Kräftigung, Cool-Down.

Es macht die Kombination aus Körper- und Atemübungen, die einen ausgeglichener, ruhiger und energiereicher für den Tag, den Beruf machen sollen. Optimal wäre es natürlich dadurch auch schmerzfrei, gesund zu werden.


/ Bei welchen Symptomen kann man Yoga als Therapie anwenden? /


Viele Studien belegen, dass bei ...

  • Depressionen

  • Burnout

  • Angststörungen

  • Schlafstörungen

... Yoga bereits Linderung / Heilung bewirkt hat.


Aber auch in der Palliativmedizin, bei Stress, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Verdauungsproblemen wurde Yoga bereits positiv angewendet.


/ Welche Arten Yoga gibt es und sind geeignet? /


Natürlich gibt es vom Yoga verschiedenste Ausprägungen und Stile. Jedem gefällt eben etwas anderes, jeder braucht etwas anderes und jedem hilft etwas anderes!

Generell gilt: Hilfreich ist das, was DIR gut tut!

Unterschieden werden die Arten in SPIRITUELL vs. SPORTLICH und dann nochmal

in BERUHIGEND vs. ANSTRENGEND.


Die wichtigsten sind Ashtanga Yoga, Bikram Yoga, Hatha Yoga und Vinyasa Yoga.

Es gibt aber auch neue Ausprägungen wie Yin Yoga, Power Yoga, Hot Yoga und und und.

Deiner Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt und beim ein oder anderen lässt sich auch diskutieren, wieviel hat das mit dem Ursprungsgedanken vom Yoga, seiner Geschichte und seinem Ursprung noch gemein.


Welche Art sich jedoch als "heilend" erwiesen hat, ist primär Hatha Yoga zu nennen. Da hier bewusst auf die Symbiose aus Atmung und Kraftübungen geachtet wird, die Bewegungen eher langsam sind und es somit für Anfänger perfekt geeignet ist.


/ Fazit /


Durch seine lange lange Geschichte, hat Yoga bereits bewiesen, dass es seine Daseinsberechtigung hat, dass es gut tut, dem Körper und der Seele.

Wunder bewirken kann es jedoch nicht.


Bei ernsthaften Krankheiten, Problemen und Symptomen solltest du immer primär einen Arzt aufsuchen. Als Unterstützung ist Yoga jedoch sicherlich hilfreich.

Schau bei uns im Gym vorbei, lass dich beraten und wir unterstützen dich gerne mit unserem Yoga- / Mobility-Angebot zu mehr Gesundheit. Denn dein Fokus ist unser Credo und haben wir uns auf unsere Fahnenstange geschrieben.

Dein FTLG-Team



100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page