top of page

Erste In-Garage-Competition

Am letzten Wochenende starteten einige Mitglieder unseres noch jungen Gyms in den ersten internen kleinen Wettkampf. Krankheitsbedingt waren es dann doch leider "nur" 13 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, aber war kuschlig, lustig und familiär.


/ Anmeldung /


Viele haben sich anfangs noch geziert, da das Wort "Wettkampf" wohl allgemein die Leute nicht gerade in Ekstase versetzt. Dass es bei uns jedoch um wirklich um Spaß ging, dass jeder die Movements machen und egal mit welchem Fitnessstand teilnehmen konnte, konnte ja keiner ahnen.


Aber mal Frage in die Runde:


Woran liegt das? Warum machen Menschen bei einer anstehenden "Prüfung" einen Schritt nach hinten? Obwohl ja jedes Training auch eine Art Prüfung ist, inwiefern ich meine Grenze verschieben kann! Ist es eine Drucksituation, die ich vermeiden kann, und deshalb auch vermeide?

Ist es bei euch auch so, dass ihr Test-Trainings-Wochen meidet oder euch hier zumindest ziert zu kommen?


/ Organisation /


Die Workouts standen schon seit Monaten und wurden jedoch nur noch punktuell angepasst. Wir wussten genau, was wir euch bieten und abverlangen wollen. Daher starteten wir Coaches zwar auch, aber eben "AK - Außer Konkurrenz".

Scorecards anlegen und ausdrucken, Heats einteilen und den Ablaufplan timen. Dazu kam das Gym präparieren und für den Tag vorbereiten. Wir waren bereit!


/ Der große Tag /


Tatsächlich wart ihr nervös. Hätt ich nicht von euch, auch von den teilweise Erfahreneren gedacht. Aber ist ja schön anzusehen wie die Hormone sprühen.


Mit unseren Workouts und Standards wollten wir natürlich keinen überfordern oder gar demoralisieren, denn natürlich ist es so, dass es immer schwer ist die richtig Fitten zu fordern und gleichzeitig auch Workouts für Nicht-so-Fitte zu schaffen. Und am Ende sollte der Spaß im Vordergrund stehen und nicht unbedingt der oder die gewinnen der/die immer gewinnt, vielleicht auch ein wenig der Zufall / das Glück entscheiden.

So wenn man die Workouts liest, sind sie nicht zwingend zu verstehen, aber schreibt uns doch an oder kommt vorbei und lasst sie euch erklären. ;-) Und noch besser: Seid nächstes Mal dabei und überzeugt euch selbst von spannenden und vorallem witzigen Workout-Ideen.


/ Ergebnis /


Am Ende waren alle stark, alle gaben ihr Bestes, alle hatten Spaß! Das Ranking spricht dennoch für sich ;-)


Bei Workout 1 konnten gerade wir Coaches sehen, dass wir allgemein im Gym eher noch Bedarf an Kraftaufbau haben, als an unserer Ausdauer. Ins Detail wollen wir hier gar nicht gehen, das haben wir Coaches für euch im Hinterkopf.


Workout 2 waren ein absoluter Oberkörper-Zerstörer, wobei jeder in seinem Fitnessstand abgeholt wurde und limitiert wurde. Müde Schultern, aufgepumpte Oberkörper, we like!

Jedoch auch hier: Wir Coaches wissen euch nervt bei einem Movement hängen zu bleiben, daran arbeiten wir für euch, daran dürft ihr für euch arbeiten, wir stehen an eurer Seite mit OpenGym Möglichkeiten um individuell an seinen Schwächen zu arbeiten.


Workout 3 war dann der lustige Schlusspart. Okay zugegeben das Glück und auch die Werf- und Treffsicherheit haben eher entschieden als Parameter wie Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit, aber ist Genauigkeit und absoluter Fokus auf eine ruhige Sache nicht auch ein Teil von Fitness, Körperlicher Arbeit?

Ich hätte jedoch auch selbst, meine Fähigkeiten einen Korb mit einem Ball zu treffen oder einen Dart auf die Dartscheibe zu werfen verfluchen können. Tja dann musste ich, wie viele andere auch, eben leiden mit mehr Runden :-D

Aber lustig wars und jeder hatte wie jeder andere 10 Minuten Abschlussspaß!


Hier noch das Abschlussranking und ein leiser Internet-Applaus für unsere ersten In-Garage-Competition-Gewinner und Gewinnerinnen. Glückwunsch!


/ Abschließende Gedanken & Fotogalerie /


Spaß, Spaß, Spaß!

Jeder hat jedem alles gegönnt, wir haben gemeinsam mitgeholfen, den Tag so schön zu machen und jeder wurde von jedem angefeuert.

Gleichzeitig haben uns viele mit ihrer Leistung überrascht, viele sind über sich hinaus gewachsen und einige zu Hause ärgerten sich nicht dabeigewesen zu sein.

Auch danke ans Mitbringen von Kuchen und anderen Leckereien zur Freude aller.

Danke, dass ihr dabeiwart, danke, dass ihr den Tag zu dem gemacht habt, der er war.

Sagt es vielen weiter und wir hoffen bei unserer Sommer-Ausgabe sind dann mehr dabei.

Hier planen wir ein Event für euch, bei dem ihr in Teams starten dürft.


Diesmal sind wir gar nicht so die der großen Worte, Bilder sprechen für sich!

DANKE



Du hast nicht nur Lust auf Gesundheit, Fitness und optimale Coaching-Betreuung, sondern suchst Spaß in einer fabelhaften Community, dann schau mal vorbei zu einem Probetraining und lerne uns, das gesamte Team und viele weitere Mitglieder kennen.

Dein FTLG-Team



125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page