top of page

Ayurvedische Ernährung - Dir 3 Typen und passende Rezepte

In unserem Instagram Post auf @ftlsgarage.ernaehrung vom 10. Januar 2024 haben wir bereits die Grundpfeiler der Ayurvedischen Ernährung geklärt.


Was ist Ayurveda?

Woher kommt es?

Welche Lebensmittel sind typisch und

Wie starte ich damit?



/ Nochmal die Eckpfeiler /


Wie wir bereits gelernt haben ist die Grundlage / das Fundament von Ayurveda eine individuelle Ernährung. Jeder ist verschieden in Charakter, Persönlichkeit, Verhaltensweise und natürlich auch unserem Körper mit Zusammensetzung, Anatomie etc. Dementsprechend gibt es keine allgemeingültigen Ernährungsempfehlungen bei Ayurveda.

Individuell bedeutet bei Ayurveda:


  • Die richtige Menge an Essen

  • in der richtigen Zusammensetzung der Nahrungsmittel und Gewürze

  • mit einer für dich passenden Zubereitung.


Dafür wird zwischen drei verschieden Typen, den sogenannten Doshas, unterschieden.

Diese sind Vata, Pitta und Kapha und jeder Teil / jeder Typ sollte für optimale Gesundheit im Einklang / im Gleichgewicht sein. In der Regel dominiert jedoch ein Part, an dem sich die Ernährung orientieren sollte. 


/ Drei Typen - Wer bist du? /


Der Vata-Typ


  • Sprudeln voller Ideen

  • können sich schwer für eine Sache entscheiden

  • Sie sind sehr aktive Menschen, wodurch schnell Gewicht verloren wird.


Für diesen Typen eignen sich warme, leicht bekömmliche, aber dennoch reichhaltige, cremige Speisen am besten. Dies können Porridges, Suppen und Eintöpfe sowie Currys sein.  


Unsere Tipps für diesen Typen:

  1. Drei WARME Mahlzeiten am Tag

  2. Vermeide schwer verdauliche Lebensmittel, wie Kohl, Rohkost, Hülsenfrüchte

  3. Fördere deine Verdauung durch Gewürze, wie Zimt, Ingwer, Fenchel, Kümmel

  4. Trinke WARME Getränke

  5. Regelmäßiges Essen ist wichtig!


Der Pitta-Typ


  • Ungeduldig und vielleicht sogar eifersüchtig

  • Energiereiche Persönlichkeiten mit starkem Stoffwechsel

  • Nehmen sie zu, dann an der Hüfte.


Für diesen Typen eignen sich Curry-, Reis- und Nudelgerichte. Aber auch und das typisch indische Naan Brot passen gut. Hauptsache energiereich, mild und kühlende Speisen.


Unsere Tipps für diesen Typen:

  1. Hauptmahlzeit MITTAGS

  2. Vermeide scharfe und saure Nahrungsmittel

  3. Täglich Salat

  4. Süßes und bitteres Gemüse ist gut

  5. Gewürze wie Kurkuma, Koriander, Fenchel und Kardamom helfen dir


Der Kapha-Typ


  • Gesellig, tolerant, geerdet und ausdauernde Menschen

  • Müssen auf ihre Portionen achten, da sie leicht zunehmen

  • Gerne mal das Frühstück ausfallen lassen.


Warme leichte Speisen werden von der Ayurvedischen Ernährung empfohlen. Suppen und Gemüsegerichte mit Quinoa, Hirse oder Tofu sind optimal.


Unsere Tipps für diesen Typen:

  1. Morgens 1-2 Tassen (Ingwer)-Tee

  2. Kleine Portionen

  3. KEINE Zwischenmahlzeiten

  4. Abends KEINE Rohkost, Käse, Fleisch oder Milchprodukte

  5. Scharfe Gewürze sind gut für dich


/ Jeder Typ und sein passendes Gericht /


Der Vata-Typ


Apfel-Zimt-Porridge zum Frühstück:


Der Pitta-Typ

Süßkartoffelcurry zum Mittagessen:


Der Kapha-Typ


Gemüse-Suppe mit Tofu:


/ 10 abschließende Grundregeln von Ayurveda /


  1. Individuelle und typgerechte Auswahl der Nahrungsmittel und dessen Zubereitung 

  2. Die richtigen Portionsgrößen einhalten 

  3. Auf die Qualität der Lebensmittel achten

  4. Warme Mahlzeiten

  5. Beim Essen nicht trinken

  6. Ausgewogener Geschmack

  7. Nimm dir Zeit zum Essen

  8. Die richtige Atmosphäre

  9. Regelmäßiges Essen

  10. Die richtigen Kombinationen beachten


/ Fazit /


Die typgerechte Ayurveda Ernährung kann deine Gesundheit erhalten, verbessern und dein Wohlbefinden steigern. Sie stellt die körperliche Komponente dar, welche die mentale Komponente des Yogas bestens ergänzt.


Hast du die ayurvedische Ernährungsweise schonmal ausprobiert?

Erzähl uns gerne von deinen Erfahrungen!

Solltest du weitere Infos oder Unterstützung auf dem Weg zu mehr Gesundheit durch Ernährung benötigen, dann schreib uns JETZT an. Wir sind für dich da mit einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Dein FTLG-Team



63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page